Montag, 6. Juli 2015

Pimp it!

Heute habe ich mir schnell eine Hose gepimpt.
Die Sporthose war eine unten weite 3/4-Hose, die einfach doof aussah. Also dachte ich mir, ich könnte ja ein Bündchen annähen. Das könnte die Hose tragbar machen.
Gesagt, getan, spontan habe ich mich für einen Rest des Feuerwehrstoffs entschieden und los gings.
10 Minuten später war ich auch schon fertig und die Hose wurde gleich ausgeführt :-)

Das Fotografieren hat nicht so ganz problemlos geklappt. Ich habe einen Stuhl als Stativ benutzt und mit Selbstauslöser geknipst. Leider fehlt mir so eine schicke Fernbedienung dafür. Aber habe ich doch geschickt gemacht, dass (fast) genau der Kopf fehlt, oder?
 Das Shirt ist eine Shelly ohne Ärmel. Da muss ich dringend mal die Armausschnitte etwas anpassen, die sind etwas zu eng geworden. Und etwas zu kurz ist das Shirt auch (und zu weit). Es gibt also Optimierungsmöglichkeiten. Aber es fällt mir immer schwer, Änderungen vorzunehmen. Es gibt so viele neue Dinge, die dringend genäht werden wollen.
  Einmal mit Kopf ;-)
Wahrscheinlich werde ich auch oben noch einen anderen Bund annähen, den originalen kann ich mir bis fast unter die Brust ziehen, viiiiel zu warm bei diesem Wetter.


Viele liebe Grüße
Natalie

Donnerstag, 2. Juli 2015

Kreuzkleid, Version 2

Nach der ersten Probeversion nun die neue mit tieferen Kreuz, die an der Brust einfach besser passt.
Schnabelina hat sich so viel Mühe gemacht und es ist wirklich in toller Schnitt dabei raus gekommen.

Das Nähen geht echt schnell, vor allem beim dritten und vierten Mal ;-) und hat wieder viel Spaß gemacht.








Der Schnitt ist echt körpernah. Beim nächsten Mal werde ich tatsächlich eine Nr. kleiner wählen, da es an den Schultern etwas zu weit ist. Das untere Rückenteil könnte am Rücken auch etwas kürzer sein. Hier ist zuviel Stoff.

Endlich schaffe ich es am "richtigen" Tag zu posten und Kleid und Tunika wandern zu RUMS

Viele Grüße
Natalie